Besondere Kinder, Erlebt, Muttersein

Einkaufen mit Gebrüll

Habe ich jemals leichtsinnigerweise, als ich noch keine Kinder hatte, innerlich den Kopf geschüttelt, wenn ich Eltern mit ihren Kindern beim Einkaufen beobachtet habe? Ich muss zugeben, gelegentlich schon. Allerdings, seit ich Kinder habe - oder spätestens seit diesem Erlebnis, das ich vor ziemlich genau einem Jahr hatte -, weiß ich sicher, dass ich mir… Weiterlesen Einkaufen mit Gebrüll

Erlebt, Family news, Gott im Alltag

Zufall oder Pfingstgeschenk?

Letzten Donnerstag las ich morgens den Vers: „Von nun an lasse ich dich Neues hören und Verborgenes, das du nicht wusstest.“ (Das kündigte Gott Israel an in Jesaja 48,6). Spontan musste ich denken: „Solch eine Zusage würde ich gerne mal für unsere Wohnungssuche bekommen!“ Der Mai war schon fast rum und ich hatte mir sehr… Weiterlesen Zufall oder Pfingstgeschenk?

Erlebt, Muttersein

(M)ein Muttertag

Wenn nach vier Stunden die Nacht vorbei ist, weil man von Treten im Bauch und einem üblen Gefühl im Magen geweckt wird… Wenn dann eine Stunde später, wo man endlich wieder einschlafen könnte, die beiden Töchter weinend aufwachen und nur noch bei Mama im Bett weiterschlafen wollen, was bedeutet, dass ihr eine den Arm dermaßen… Weiterlesen (M)ein Muttertag

Besondere Kinder, Erlebt, Muttersein

Mütterselbsthilfe

Drei bis sieben Mütter besonderer Kinder auf einem Haufen, das gibt eine ebenso bunte und erfrischende Ansammlung von Humor, Gelassenheit, hilfreichen Tipps, Wissen, Verständnis und Ermutigung. Gerade hatte ich wieder einmal ein Treffen mit unserer Müttergruppe, leider fast schon das letzte. Da sind Mütter von Kindern mit den unterschiedlichsten Besonderheiten: leicht bis schwer ausgeprägte geistige… Weiterlesen Mütterselbsthilfe

Besondere Kinder, Besonderssein/Behinderung, Nachgedacht

Mehr Wissen oder mehr Hoffen

Manchmal, wenn sich jemand über meine große besondere Tochter wundert, wünschte ich, ich könnte ihm einfach einen Satz mit einer Diagnose oder der Bezeichnung ihres Syndroms an den Kopf werfen und hätte dann erst mal Ruhe vor weiteren Mutmaßungen über ihre Entwicklung oder die Gründe ihrer verlangsamten Entwicklung. So würde sich manches Verhalten ganz einfach… Weiterlesen Mehr Wissen oder mehr Hoffen

Erlebt, Familienleben, Gebet, Kirchenjahr

Was Beten mit Eiern zu tun hat

Als meine kleine Tochter am Ostermorgen aufstand, lag ihr schon das Wort „Ei“ auf der Zunge. Am Abend vorher hatte ich ihr beim Gute-Nacht-Sagen erklärt, dass am nächsten Tag Ostern wäre und dass es dann auch „Eier“ geben würde. Meine Kleine isst für ihr Leben gern Eier, Hühnereier und Schokoladeneier natürlich auch. Da die Eier… Weiterlesen Was Beten mit Eiern zu tun hat

Erlebt, Familienleben

Mama, ich helf dir!

Normalerweise hilft mir meine kleine Tochter ganz gerne, wenn ich im Haushalt zu tun habe. Ruck zuck hat sie beispielsweise fast den ganzen Wäschekorbinhalt in die Waschmaschine gestopft, während ich die Kleiderstapel in den Zimmern noch mal auf schmutzige Wäsche hin kontrolliere. Heute allerdings war es ihr etwas zu langweilig, nur Mama zu helfen, denn… Weiterlesen Mama, ich helf dir!

Besondere Kinder, Besonderssein/Behinderung, Nachgedacht

Mein Sonnenschein

Gestern stellte mir ein 6jähriges Mädchen diese typischen Fragen, die sonst wohl auch andere in Gedanken stellen, aber sich nicht auszusprechen trauen: „Du, wann lernt Aila denn endlich sprechen?“ „Warum kann sie denn noch nicht richtig alleine essen?“ „Warum schläft sie denn noch nicht in einem richtigen Bett?“ Auf solche Fragen würde ich eigentlich gerne… Weiterlesen Mein Sonnenschein

Besondere Kinder, Muttersein, Nachgedacht

Eine „(Mütter)Lieblingsbeschäftigung“

Irgendwo in einem Wartezimmer oder auf einer Bank auf dem Spielplatz, neben mir eine andere Mutter… fast immer entwickelt sich dann das gleiche „Gespräch“, d.h. sie fragt mich auf meine Kinder deutend: „Wie heißen sie denn – es sind doch zwei Mädchen, oder?“ Und dann folgt die nächste Frage: „Und wie alt sind sie?“ Ich… Weiterlesen Eine „(Mütter)Lieblingsbeschäftigung“

Besondere Kinder, Besonderssein/Behinderung, Bildung/Kita/Schule, Erlebt, Inklusion, Nachgedacht

Integrationserfolg?

Morgens, 9 Uhr und x, ich öffne die Tür zum Kindergarten. Zwei, drei Mädchen kommen angerannt und begrüßen uns laut mit „Hallo Stoffliebhaberin, hallo Stoffliebhaberin!“, eine läuft weiter und ruft in den Gruppenraum: „Die Stoffliebhaberin ist da!“. Nachdem wir Jacke und Schuhe usw. ausgezogen haben, geht meine Große selbst fröhlich in ihren Raum und jeder… Weiterlesen Integrationserfolg?

Auftanken - Ausbrennen, Erlebt, Muttersein, Nachgedacht

Start in den Tag

Unausgeschlafen und hektisch in den Tag gestolpert, ohne Frühstück mit der großen Tochter schnell zum Kindergarten gehetzt, weil die kleine noch selig schläft, nachdem sie uns die halbe Nacht wegen ihrem Husten wachgehalten hat, und ich wieder zurück sein muss, bis mein Mann zur Arbeit aufbrechen muss. Draußen Nieselregen auf Schneematsch, ein kleiner weißer Hund… Weiterlesen Start in den Tag

Besondere Kinder, Besonderssein/Behinderung, Gesellschaft, Nachgedacht

Hauptsache gesund?

(Fortsetzung von "Heilung des Gelähmten") Als ich mit unserer Großen zur Diagnostik im Klinikum war, lag in unserem Zimmer auch ein geistig und körperlich stark behindertes Mädchen. Die Mutter von einem weiteren Kind in unserem Zimmer beobachtete das Mädchen mitleidig und sagte dann zu mir: „Aber die Stoffliebhaberin ist doch ganz normal, eben nur etwas… Weiterlesen Hauptsache gesund?