Ehe/Beziehung, Erlebt, Familienleben, Gefreut, Kinderdinge, Nachgedacht, Uncategorized

Was ist Liebe?

Oder wie viel Liebe hat in meinem Herzen Platz? Den Muttertag hatte ich über dem Urlaub und Geburtstagsvorbereitungen ganz vergessen, aber meine Kinder nicht. Sie haben mich den ganzen Tag lang mit liebevollen Geschenken bedacht: Eine Liebeserklärung gleich beim Aufstehen, einen liebevoll dekorierten Frühstückstisch, einen Sandkuchen aus dem Buddelkasten mit echter Milch vom Frühstückstisch zubereitet,… Weiterlesen Was ist Liebe?

Erlebt, Gefreut, Gott im Alltag, Natur

Hauswunder mal zwei mit Ausblick

Seit genau 2 Jahren wohnen wir nun in unserem neuen Haus und ich muss die wunderbare Geschichte, wie wir es bekamen, zu diesem Anlass unbedingt einmal erzählen, es ist eine Geschichte davon, dass Gott mehr tun kann, als wir uns mit unserem gesunden Menschenverstand vorstellen können und darauf wartet, dass wir es ihm zutrauen. Aber… Weiterlesen Hauswunder mal zwei mit Ausblick

Gedichtet, Nachgedacht, Thematisiert, Top

Mit dem Vaterunser beten

- Impulse zum Beten für Kinder, Familien, für das gemeinsames Gebet und deine persönliche Zeit mit Gott - Stell dir vor, du lebst mit jemandem zusammen und redest gar nicht mit ihm. Das geht eigentlich gar nicht, und wenn doch, ist es zumindest eine ziemlich schwierige Beziehung. Es erscheint logisch, dass das im Gesprächsein zu einer gesunden Beziehung dazu gehört, gilt das nicht auch für mich als Kind Gottes für meine Beziehung zu Gott? ... Wie betest du das Vaterunser? Wir sprechen es gerne einfach so, wie es in der Bibel steht, das ist auch gut und ich finde es auch wichtig, dass unsere Kinder es auswendig lernen. Es ist jedoch nicht gut, wenn wir es nur auswendig hinunter leiern, ohne die Bedeutung dessen, was wir sagen, zu verstehen oder sie uns bewusst zu machen. Hier hilft mir, den Text einmal mit eigenen Worten wiederzugeben und dabei zu fragen, was er für meine persönliche Situation bedeutet. Beim Nachdenken darüber ist dieses Gebet nach dem Vaterunser für meine Kinder entstanden:

Gedichtet, Gefreut, Natur

Vollkommen besonders im Frühling

Eine Reise in den Frühling war das Wochenende. Ich liebe es, wenn in der Natur alles wieder grün wird, es bringt mich jedes Mal wieder neu zum Staunen über das vollkommen Besondere im Frühling: Zarte Blätter in verschwenderischer Zahl sprießen an Bäumen und Sträuchern, jedes zu seiner Zeit nach seiner Art. Vollkommen besonders. Aus kahlen… Weiterlesen Vollkommen besonders im Frühling

Erprobt, Haushalt

AllZeitBereit-Gepäck

- Als Familie für spontane Unternehmungen gewappnet sein - Heute wird es mal ganz praktisch. Wenn du bei der Überschrift an Pfadfinderlager gedacht hast, bist du gar nicht so verkehrt, aber die Idee, die ich vorstellen möchte geht viel weiter, ich finde sie sehr nützlich für viele Lebenslagen, das geht vom Überraschungsbesuch bei Oma über… Weiterlesen AllZeitBereit-Gepäck

Erlebt, Familienleben

Die Auferstehung – Können unterschiedliche Berichte gleichzeitig richtig sein? #Stolperverse

Meine Kinder kommen an den Frühstückstisch. „Mama, das neue Buch, was Papa gestern Abend vorgelesen hat, ist so cool.“ „Weißt du, was da passiert ist?“ Die Wortkünstlerin und der Zahlenknobler überschlagen sich fast in ihren Sätzen, mit denen sie mir berichten wollen, die Kunstturnerin wirft ab und zu auch noch ihre Erinnerungen mit ins Gespräch… Weiterlesen Die Auferstehung – Können unterschiedliche Berichte gleichzeitig richtig sein? #Stolperverse

An(ge)dacht, Auftanken - Ausbrennen, Thematisiert, Top

Neue Kraft (3) – Ich bin geschafft, Gott schafft’s

Ich fühlte mich geschafft und hatte es nicht mal geschafft, rechtzeitig an einen Geburtstag zu denken. Dem kleinen Geburtstagskind wollte ich wenigstens noch mit einer ermutigenden Karte gratulieren. „Mit Gott kannst du alles schaffen!“ könnte ich schreiben, - was andere ermutigen könnte, fällt mir besonders auf, wenn ich es selbst gerade nötig habe. Die Kartenauswahl,… Weiterlesen Neue Kraft (3) – Ich bin geschafft, Gott schafft’s

Erlebt, Familienleben, Thematisiert, Top

Unser Familienversöhnungstag

Es war wieder einmal Sand im Familiengetriebe zu spüren. Wie oft passiert das nicht? Man weiß gar nicht mehr, womit es angefangen hat, aber ich sehe, wie jeder so seine Art anwendet, damit umzugehen: sich zurückziehen, laut werden, klammern, gehässig reden, grob werden, verletzend werden, sich verweigern, überempfindlich reagieren, rebellieren usw., und so setzt sich… Weiterlesen Unser Familienversöhnungstag

An(ge)dacht, Muttersein, Nachgedacht

Wie eine Telefonansage auf Endlosschleife

Verrückt könnte man manchmal werden, während man sich den Mund fusselig redet. Ich fühle mich wie eine Telefonansage auf Endlosschleife: „Setz dich richtig hin!“ „Mach den Mund zu beim Kauen!“ „Iss weiter, wir spielen jetzt nicht!“ „Wasch dir die Hände mit Seife!“ „Mach die Tür zu!“ „Mach das Licht aus!“... Auf einmal fällt mir auf: Mache ich es nicht genauso wie die Kinder? ...

Auftanken - Ausbrennen, Nachgedacht, Thematisiert

Neue Kraft (2) – die Sache mit der Abtauautomatik

Hast du auch so einen Gefrierschrank mit Abtauautomatik, - die irgendwie noch nie so richtig funktioniert hat? Nachdem ich mich darüber mehrmals gründlich geärgert habe, hat sich meine Haltung dazu geändert, ich finde, das Problem macht den Kühlschrank irgendwie sympathisch, ja menschlich, ich sollte ihn mir geradezu zum Vorbild nehmen, aber dazu gleich noch mehr.… Weiterlesen Neue Kraft (2) – die Sache mit der Abtauautomatik

Nachgedacht

Inklusion (Teil 3) – wie gehen wir miteinander um

Findest du Inklusion wichtig? Es ist mir ein Herzensanliegen, dass wir so miteinander umgehen, dass sich keiner ausgeschlossen fühlt, dass jeder in unserer Gemeinschaft (also in meinem Umfeld, der Gemeinde, der Gesellschaft als Ganzes) sich angenommen weiß, seinen Platz einnehmen kann und ich sein Anderssein als Bereicherung erleben kann. Was kann ich tun, um so… Weiterlesen Inklusion (Teil 3) – wie gehen wir miteinander um

Gedichtet, Gefreut, Natur

Vollkommen besonders im Winter

Was mich im Winter vollkommen besonders und beispielhaft fasziniert, sind die Schneekristalle: Schneekristalle, unzählbar viele, tanzen vom Himmel herab, jedes einzigartig und unvergleichlich. Vollkommen besonders. Gebildet um ein Körnchen Staub, die Hand des Schöpfers schafft aus Dreck Schönheit und Symmetrie. Wenn die Überlebensbedingungen schwierig werden, halten sie sich aneinander fest, auf ihrem Weg zur Erde… Weiterlesen Vollkommen besonders im Winter